Systmische Familienaufstellung

Gruppentherapie

Der Wirkungsgrad einer Familienaufstellung in der Gruppe ist stärker als in der Einzeltherapie. In der Familienaufstellung kommen unsere verborgenen Glaubenssätze ans Licht, können hinterfragt werden und zeigen dir, auf eine liebevolle Art, einen neuen Weg. Durch die Befreiung der alten unbewussten Verstrickungen, kannst du wieder in die wahre Liebe, Zuwendung, Achtsamkeit und Respekt gegenüber der Wirklichkeit kommen. Ob du diesen neuen Weg dann gehen möchtest, entscheidest du ganz alleine.

Aufsteller

Du stellst dein Thema, Problem oder körperliche – seelische Symptome auf, die aus Muster und Verhalten oder Geschehnisse Seitens deiner Herkunftsfamilie (als Beispiel: Alkohol-missbrauch, Gewalt in der Familie, sexueller Übergriff, Tod eines Familienmitgliedes etc.) entstanden sind. Du siehst die Verstrickungen und kannst sie auflösen. Deine verletzte Seele kann nun heilen.

Stiller Begleiter

Du stellst dich zur Verfügung, jemanden bei der Lösungsorientierten Therapie zu helfen. Du ,,schlüpfst’’ in die Rolle von Familienmitgliedern, Emotionen oder Krankheiten des Aufstellers und begleitest den Patienten/Aufsteller in die Selbstheilung. Du selber profitierst durch Einblick in Themen und deren Lösung. Als stiller Begleiter kannst du deine Scheu vor deiner eigenen Thematik besiegen und den Mut finden, für eine eigene Aufstellung.

Zuschauer

Du bist neugierig und möchtest unverbindlich sehen und spüren, wie eine Familienaufstellung entsteht?

Du bist herzlich willkommen.

Aus Neugierde kann Heilung entstehen.

[table id=2 /]

Ort
Gruppenraum LENGO Schule
St.Gallerstrasse 40
8400 Winterthur

Zeit
9.00 – 17.00 Uhr

Anreise ÖV
Busstation Pflanzschulstrasse direkt vor dem Haus
Bus Nr. 3, 5 und 7, ab Bahnhof Winterthur.

Parkplätze
Tiefgarage Hallenbad Geiselweid oder Tiefgarage Migros Deutweg.

Anmeldung