Rebozo – Massage und Ritual

In Mittelamerika wird seit Menschengedenken das Rebozo als Unterstützung im täglichen Leben der Frauen gebraucht. Mit diesem „Tuch“ werden sowohl schwere Lasten auf dem Kopf als auch Babys auf der Hüfte, Rücken oder vor der Brust getragen. Während der Schwangerschaft wird durch das Umbinden der langen, speziell dafür gewobenen Tücher dafür gesorgt, dass: Rückenschmerzen, Krämpfe in den Beinen, Stress, harte Bäuche und Müdigkeit gelindert werden.

Während der Geburt selbst kann das Rebozo der Gebärenden helfen, sich zu entspannen.

Diese „Grossmutter“, wie das Rebozo auch liebevoll genannt wird, bringt eine Frau nach der Geburt in einem Ritual, das «closing the bones» genannt wird, wieder in ihre eigene Ur-Weibliche Kraft und Energie zurück. Dabei wird der Körper der Frau symbolisch wieder geschlossen, da sie sich mit Leib und Seele in der Empfängnis und während der Schwangerschaft, vollkommen für das werdende Leben in ihrem Körper öffnet.

Sie liebt, schützt und nährt das Baby mit ihrem Körper. In diesem Cocon aus Rebozo’s darf sie sich in der Stille des Rituales wieder mit sich selbst in ihrem neuen, veränderten Körper verbinden.

Nicht nur in Mittelamerika wird das Rebozo gebraucht.

Ich bin sehr dankbar diese Entspannungs- und Massagetechnik im Zusammenhang mit der Ausbildung zur Doula – Geburtsbegleiterin, erlernt zu haben.

Ich biete das Rebozo Ritual nicht nur für Frauen, die geboren haben, an. Sondern für alle traumatisierten Menschen. Es spielt meiner Erfahrung nach keiner Rolle, was ein Mensch – ob Frau, Mann, Kind – negativ prägendes erlebt hat. Das Schönste ist zu erleben, wie die Menschen unter der Wickeltechnik und der Kraft und Ruhe was so ein Ritual ausstrahlt, wieder zu sich selbst finden. Inneren Frieden und die Verbundenheit mit sich selbst kann wieder entstehen. Das Verbinden bedeutet aus dem gr. „heilen“! Du hast die Möglichkeit dich mit deinem Thema, deiner seelischen und körperlichen Last liebevoll zu versöhnen, damit du kraftvoller dein Leben leben kannst.

Zum Rebozo Ritual gehört fogendes dazu:
(im Preis inbegriffen)

1 Therapeut und ein Helfer, Heilkräuter-Tee und dass dazu passende ätherische Öl

Dauer: 2 – 2.5 h

Ort: Raum am Kirchplatz, Kirchplatz 8 8400 Winterthur,
1. Stock (Eingang im Innenhof)

Kosten: CHF 210.–

Du bist interessiert an deinem persönlichen Rebozo-Ritual?

Sende mir ein Mail unter andrea@geschenkte-zeit.ch